Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 


http://myblog.de/bdk.food

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sonntag, 25.05.2008, 12:41: Pfannkuchen

Noch immer in Wilhelmshaven, pleite und ohne größere Nahrungsvorräte, war ich mal wieder gezwungen in der Küche kreativ zu handeln. Im Kühlschrank machte ich noch zwei Eier und einen einen Himbeerjoghurt und ein bisschen Milch aus. Auch Mehl war noch in kleinen Teilen vorhanden. Zwar hatte ich mich sonst immer an herzhaftes Omelette (mit Schinken, Zwiebeln und Kräuterbutter) gehalten, doch zwei Eier erschienen mir dazu etwas zu wenig und außerdem hatte ich Hunger auf was Süßes. Also schossen mir Pfannkuchen mit Himbeerjoghurt in den Kopf - problematischer Weise hatte ich noch nie Pfannkuchen gemacht. Also schnell aus ein Rezept aus dem Internet gesucht, leicht abgewandelt und angefangen:

Die beiden Eier getrennt, das Eigelb mit ca. 250g Mehl und 300ml Milch, sowie einer kleinen Prise Salz und etwas mehr Zucker zu einem Teig gerührt, dann das Eiweis zu Schnee geschlagen und ganz langsam in den Teig eingerührt. Da der Teig irgendwie zu fest aussah, habe ich dann spontan noch etwas Milch nachgekippt und eingerührt. Den Teig dann in der Pfanne schön brutzeln, wenn die Oberseite fest ist wenden und auch sie schön braun werden lassen.

- Meine Eltern haben die gute Kamera mit in den Urlaub genommen...

Nachdem der Pannekoken dann fertig ist, auf einen Teller geben, mit dem Himbeerjoghurt beschmieren und zusammenrollen. Oben drauf habe ich noch etwas Zucker gestreut, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. Entgegen aller Befürchtungen war mein erster selbstgemachter Pfannkuchen maximal geil. Und jetzt geh ich den Zweiten machen...

25.5.08 13:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung